E-Mail:
Passwort:
Passwort vergessen | Registrieren

Sporthalleninformation

        Informationen         Trainingslager         Aktueller Buchungsplan
Banner 468 x 60&x=234&y=800" alt="Werbung" />

Eishalle Kapfenberg

Andresse Koloman-Wallisch_platz 1
PLZ, Stadt 8605 Kapfenberg
Telefon
Preis
Zahlungsmodalitäten Bar vor Ort/ nach Absprache

Buchen
Beschreibung:

Sportzentrum

Das Sportzentrum Kapfenberg

Die Entstehung des Sportzentrums Kapfenberg begann Anfang der 50-er Jahren mit dem Bau des Sportplatzes (dem heutigen Franz Fekete Stadion), das im Jahre 1951 eröffnet wurde. Schon damals war die Kapfenberger Sportvereinigung mit den Sektionen Fußball, Handball und Leichtathletik Hauptnutzer dieser Einrichtung. Fußball und Handball spielten in der höchsten österreichischen Liga und auch die Leichtathleten brachten österr. Meister und Olympiaathleten hervor. Das Hallen- und Freibad wurde im Jahr 1953 in Betrieb genommen und das ehemalige Freibad in der Schinitz konnte aufgelassen werden. Somit begann auch der Aufstieg der Kapfenberger Schwimmsektion, wo viele Staatsmeister und Olympiateilnehmer hervorgingen. 1968 errichtete die Kapfenberger Sportvereinigung Sektion Eishockey eine Freiluftkunsteisbahn im Bereich des Sportzentrums. Dies war notwendig, weil die alte Natureisbahn dem Bau der Höheren Technischen Bundeslehranstalt in der Au weichen musste.

Eis- und Mehrzweckhalle:

Wie bereit erwähnt wurde im Jahre 1968 eine Freiluftkunsteisbahn errichtet. Durch die guten Leistungen der damaligen Eishockeymannschaft und den Aufstieg in die oberste österr. Spielklasse war es notwendig einen dauerhaften Sportbetrieb zu gewährleisten. Aus diesem Grund wurde 1974 die Eisfläche überdacht. Aufgrund von Anrainerbeschwerden durch die starke Lärmentwicklung bei Eishockeyveranstaltungen wurde die Eishalle vorerst auf der Nordseite geschlossen. Und erst die süd- und westseitige Schließung 1988 machten aus der Eishalle eine Mehrzweckhalle. Von da an war es möglich, mit manchmal mehr oder weniger Aufwand andersartige Veranstaltungen durchzuführen. So kann seit 1988 jährlich die Kapfenberger Messe im November durchgeführt werden. Grundsätzlich wird von Mitte August bis ca. Ende März Eishallenbetrieb durchgeführt, d. h. es herrscht „Eiszeit“ . Es beginnt im August mit Trainingslager in- und ausländischer Eishockeymannschaften und endet im März ebenfalls mit Trainingslager von Auswahlmannschaften, die sich auf internationale Meisterschaften vorbereiten. Außerdem werden jedes Jahr außer dem normalen Meisterschaftsbetrieb Länderspiele und internationale Freundschaftsspiele durchgeführt. Eine Vielzahl von Eisschützenturnieren und Nachwuchsmeisterschaftsspielen und -turnieren runden das umfangreiche Sportprogramm in der Eishalle ab. Auch während der eislosen Zeit werden Inlinehockey- und Stockschützenturniere in großer Anzahl durchgeführt. Folgende markante Veranstaltungen wurden bisher in der Mehrzweckhalle durchgeführt:

  • Zillertaler Schürzenjäger 3x
  • Musikantenstadl
  • Krone der Volksmusik
  • Udo Jürgens
  • Rainhard Fendrich 4x
  • A3 mit Fendrich, Danzer und Ambros
  • David Hasselhoff
  • Joe Cocker
  • Kastelruther Spatzen
  • Hansi Hinterseer
  • Gesundheitsmesse 3x
  • Wirtschaftsmesse
  • STS
  • TOTO
  • Nockalmquintett
  • Seal
  • Bryan Adams
  • Toten Hosen

©2009 HALLENMIETE.COM · empire networks
Impressum · Kontakt · AGBs · Seitenaufrufe: 9151465